TSV Prisdorf e.V. 
 

TSV Serie "Vielfalt"

Vielfalt bedeutet bei uns im TSV Prisdorf auch die Förderung eines breiten Angebotes an Sport für die unterschiedlichsten Zielgruppen. In unserer Serie "Vielfalt" stellen wir euch in den nächsten Monaten unser Sportangebot vor. Ausprobiert von Martina aus dem Vorstandsteam.

Viel Spaß beim Lesen und natürlich selbst probieren!

"Vielfalt" #1: Kooperation mit dem Fitnessstudio des VfL Pinneberg

Ihr spielt bei uns im Verein Volleyball und wolltet schon immer mal Eure Sprungkraft verbessern? Ihr spielt Tischtennis und belastet eure Schultern und Arme nur einseitig? Ihr macht bei uns Yoga, Seniorensport oder belegt unsere tollen Kurse und wolltet schon immer mal etwas zusätzliches ausprobieren, zum Beispiel Eure Mobilität verbessern? Dann ist unsere Kooperation mit dem Fitnessstudio des VfL Pinneberg vielleicht genau das Richtige!

An einem sonnigen Dienstagmorgen Mitte Juli war es soweit. Der Besuch bei unserem Kooperationspartner dem VfL Pinneberg stand in meinem Kalender. Mitglieder des TSV Prisdorf ab 14 Jahren können das vereinseigene Fitnessstudio des VfL Pinneberg zum Preis von 35 Euro pro Monat nutzen, eine Kooperation der Vereine macht’s möglich. Dazu zählt auch das dort angebotene Kursangebot.    

Nach einem negativen Coronatest und einem ausgiebigen Frühstück ging es um kurz nach 8 aufs Rad. Von meinem zu Hause in Prisdorf's Mitte sind es laut bekanntem Kartendienst exakt 4,2 km, die in 13 Minuten meisterbar sein sollen. Mit noch müden Beinen, 10 Ampeln, von denen gefühlt jede erst einmal Rot war, und ein wenig links und rechts schauen, waren es dann doch 19 Minuten. Nichtsdestotrotz ein schönes kleines Warm Up an der frischen Luft. Neben Fahrradparkplätzen gibt es beim VfL auch solche für motorgetriebene Fahrzeuge ;)

Vor Ort hatte ich mich - viel Neugier und Fragen im Gepäck - mit Studioleiterin Heidi verabredet. Am Empfang wurde ich sehr nett begrüßt, erhielt ein Gästebändchen für die Schränke in den Umkleiden und bekam den Weg gezeigt. Auf dem Weg zur Umkleide konnte ich bereits einen ersten Eindruck vom Studio und den Trainierenden erhalten. Es wirkte alles sehr entspannt und familiär. Immer war jemand vom Team in Sichtweite, den man hätte fragen können.

Mit  Sportschuhen, Handtuch und Wasserflasche ausgerüstet, machte ich mich auf den Weg in das GYM 1 für eine Stunde bodyART, einem ganzheitlichen funktionellen Training mit Yoga-Elementen. Klingt harmlos, ist es allerdings im Vergleich zum Joggen und Volleyball nicht wirklich ;) Schon nach der einen Stunde spürte ich, dass mich am Folgetag wohl Muskelkater heimsuchen würde. So kam es dann auch, hielt sich zum Glück aber in der Tat in Grenzen. 

Aber nochmal zurück ins Studio. Nach dem Kurs schaute ich mich noch in den verschiedenen Fitnessbereichen um. Hier findet man neben den Geräte-Klassikern auf zwei voneinander abgetrennten Flächen auch fle.xx Geräte und einen separaten Raum zum Stretchen. Das spiegelt auch wunderbar das Konzept wider, wie ich es verstanden habe: Prävention und Fitness.

Nach knapp 2 Stunden ging es dann wieder aufs Rad. Cool Down nach Hause.... jetzt allerdings an der eher schon sehr warmen und weniger frischen Luft. Ich hatte viel Spaß und saß anschließend den Rest des Tages mit einem wirklich tollen Gefühl - nämlich etwas für mich und meine Gesundheit getan zu haben - im Home Office am Schreibtisch.

Insgesamt kann ich guten Gewissens empfehlen, neben der gewohnten Sportart bei uns im Verein, dieses Kooperationsmodell selbst einmal zu probieren. Es können zu den gesamten Öffnungszeiten alle Geräte genutzt werden und das gesamte Kursangebot als Dauerprogramm flexibel besuchbar. Zusätzlich gibt es zum Einstieg eine Beratung und es sind jederzeit Trainer vor Ort. Kündigungsfrist ist einen Monat zum Quartalsende. Wer Interesse hat oder mehr Informationen benötigt, ruft an unter der 0 41 01/ 55 60 20 oder schreibt eine E-Mail an info@vfl-pinneberg.de und vereinbart ein Probetraining.


"Vielfalt" #2: coming soon...

 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos